Das Seil, das (fast) alles trennt


Der Seilsäge sind von der Schnitttiefe theoretisch keine Grenzen gesetzt. Denn mit dem Diamantseilsägeverfahren können Sägearbeiten an Betonwänden und Mauerwerken in fast jeder Stärke und mit Schnitttiefen von mehreren Metern durchgeführt werden. Selbst Schrägschnitte und bündige Schnitte sind kein Problem und sogar unter Wasser möglich. Auch Stahlarmierungen oder reiner Stahl kann durchtrennt werden.

Die Seilsäge kann auch dann verwendet werden, wenn nur wenig Platz zum Arbeiten zur Verfügung steht, wenn die eingesetzte Maschine nicht am Bauteil befestigt werden kann oder wenn nur wenige Bohrungen mit einem kleinen Durchmesser gewünscht sind. Mit Zirkelkreissägen können runde Öffnungen mit Radien von mehreren Metern mit dieser Technik ausgeführt werden.


In Sachen Beton macht die Seilsäge (beinahe) alles Unmöglich möglich!